Zum Inhalt springen

Unterwegs in Wald und Flur

Gerade in Coronazeiten zieht es viele Menschen in die Natur hinaus. Dabei sind einige Regeln zu beachten. Nähere Informationen finden Sie hier!

Baukultur: Bauen im Steirischen Zentralraum – Weil Baukultur uns alle betrifft

Projektträger: Regionalmanagement Steirischer Zentralraum

Kooperationspartner: Baubezirksleitung Steirischer Zentralraum

In Zusammenarbeit mit den Gemeinden des Steirischen Zentralraums

Die Gemeinden des Steirischen Zentralraums widmen sich seit 2018 in einem regionalen Projekt gemeindeübergreifend der „Baukultur“, also dem alltäglichen Bauen in unserem gemeinsamen Lebens- und Arbeitsraum. Baukultur betrifft somit das Einfamilienhaus, dessen Umgebung, das Gewerbegebiet, die Oberflächenbeschaffenheit von Parkflächen, Wohnanlagen und vieles mehr. Ziel ist es, eine nachhaltige und qualitätsvolle Siedlungsentwicklung und bauliche Entwicklung zu fördern. Diese soll im Einklang mit den Bestands-, Landschafts- und Flächenressourcen stehen. Dabei ist es wichtig sowohl das Gebietstypische unserer Gemeinde in der Erweiterung als auch den Klimawandel zu berücksichtigen und dafür moderne Lösungen aufzuzeigen.

Auf Grundlage einer umfassenden Bestandserhebung wurden von den Gemeinden und Expert_Innen gemeinsam ein Baukulturelles Leitbild und ein Baukultureller Praxisleitfaden für den Steirischen Zentralraum und unsere Gemeinde erarbeitet. Vor allem der Praxisleitfaden dient Bauwerber_Innen als Unterstützung und soll mit der Gemeinde gemeinsam in Bauberatungen und im Bauvorhaben herangezogen werden.

Weiters zeigen vier Videos mit Bildern aus unserer Region die wichtigsten Aspekte der Baukultur für den Steirischen Zentralraum. Die Videos finden Sie hier....

Planen Sie selbst ein Bauvorhaben in unserer Gemeinde?

Sind Sie an den gemeinsam definierten Grundsätzen zur baulichen Entwicklung interessiert?

Die Unterlagen zum Download finden Sie hier!

Weiter Unterlagen und Informationen erhalten Sie im Gemeindeamt/Bauamt.

 

Unsere Gemeinde organisiert Ferienbetreuung!

Die Betreuung der Kinder in den Sommerferien stellt viele Eltern aufgrund der Corona-Situation vor eine große Herausforderung. Daher bietet die Gemeinde Stattegg eine achtwöchige Sommerbetreuung (12.07. bis 03.09.2021) für schulpflichtige Kinder bis 14 Jahre an. Ziel ist es, eine hochqualitative pädagogische Betreuung zu bieten, bei der Kinder nicht nur beaufsichtigt werden, sondern eine tolle, spannende und erlebnisreiche Zeit erleben. Spielerisch werden Natur, Sprache, Lernen und Kreativität in den Mittelpunkt der Betreuung gestellt. Ein besonderer Fokus wird auf das Kennenlernen und Erleben von Umgebung und Region gelegt. Die Betreuung der Kinder wird über die PädagogInnen und BetreuerInnen von unserem Partner WIKI organisiert.

Genutzt werden die Räumlichkeiten der VS Stattegg, da hier eine gute Ausstattung an Spielmaterialien vorhanden ist, sowie eine tolle Außenspielfläche. Weiters befindet sich in unmittelbarer Nähe eine öffentliche Bushaltestelle. Bei Schlechtwetter kann der Turnsaal der VS Stattegg oder der Mehrzwecksaal in Abstimmung mit dem Stattegger Sommerferienprogramm genutzt werden.

Insgesamt stehen drei verschiedene Betreuungszeiten zur Auswahl, an denen sich auch die Elternbeiträge orientieren:     
Halbtags 08:00 bis 13:00 Uhr: € 36,00/Woche        
Ganztags 08:00 bis 15:00 Uhr: € 48,00/Woche      
Ganztags 08:00 bis 16:00 Uhr: € 55,00/Woche      
Mittagessen pro Portion: € 4,50

Das ausgefüllte Anmeldeformular übermitteln Sie bittebis spätestens 20. Mai 2021 an die Gemeinde Stattegg oder an c.fruehwirth@stattegg.gv.at. Alle Anmeldungen werden direkt an WIKI weitergeleitet, die dann die weitere Abwicklung übernehmen. Darüber hinaus steht auch heuer wieder das alljährliche Stattegger Sommerferienprogramm zur Verfügung, der Folder wurde bereits an alle Stattegger Haushalte verschickt.

Das Anmeldeformular finden Sie hier!

Statistik Austria kündigt SILC-Erhebung an

Nach einem reinen Zufallsprinzip werden aus dem Zentralen Melderegister jedes Jahr Haushalte in ganz Österreich für die Befragung ausgewählt. Auch Haushalte Ihrer Gemeinde könnten dabei sein! Die ausgewählten Haushalte werden durch einen Ankündigungsbrief informiert und eine von Statistik Austria beauftragte Erhebungsperson wird von Februar bis Juli 2021 mit den Haushalten Kontakt aufnehmen, um einen Termin für die Befragung zu vereinbaren. Nähere Informationen zur Umfrage finden Sie hier!

Digitaler Holzstammtisch

Der Waldverband Steiermark hat in Kooperation mit der Forstlichen Ausbildungsstätte Pichl etwas Neues ins Leben gerufen – Waldmontag der digitale Holzstammtisch – nennt sich die neue Veranstaltungsreihe, welche immer montags um 18:30 stattfindet. Alle Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier!

In einer leicht verständlichen Sprache, unterstützt mit plakativen Darstellungen und der Möglichkeit, Forstexperten im Chat zu befragen, bietet der Waldverband Steiermark digital, unkompliziert und regelmäßig Zugang zu wichtigen Informationen. Die Themen richten sich einerseits nach dem Jahreskreislauf (welche Fragen beschäftigen Waldbewirtschafter aktuell) und andererseits nach der Aktualität (weil wir z. B. gerade von einer Kalamität betroffen sind).

Die laufenden Veranstaltungen sind kostenlos und für jeden Interessierten ganz einfach über Computer oder Handy via Zoom oder Livestream auf Facebook zugänglich. Hat man montags mal keine Zeit – kein Problem, die Folgen können jederzeit auf dem Youtube Kanal (Waldverband Steiermark) nachgeschaut werden.

Die Webinar-ID lautet 976 8814 7029 und das Kennwort: 697605.

 

 

 

 

Artenschutz hat jetzt seinen Preis

Das Land Steiermark ruft Biodiversitätspreis ins Leben. Initiativen, die die „Vielfalt des Lebens“ fördern, haben Chance auf 2500 Euro Preisgeld. Nähere Informationen finden Sie hier!

Schulbus Andritz-Kalkleiten-Leber

Seit Anfang November 2020 starten vom Andritzer Hauptplatz täglich mehrere Schulbus-Rückfahrten am Nachmittag in Richtung Zösenberg, Hohenberg, Kalkleiten, Buch und Leber.
21 SchülerInnen haben ab sofort die Möglichkeit, selbständig nach Hause zu kommen. Anhand der gewünschten Abfahrtszeiten vom Andritzer Hauptplatz mit der für eine Fahrt notwendigen Mindestanzahl von 5 SchülerInnen ergeben sich täglich mehrere Abfahrtszeiten:

Fahrplan (Rückfahrten ab Andritzer Hauptplatz | gültig ab 03.11.2020)

MoDiMiDoFr
13:4013:4013:4014:0513:40
16:3014:4516:3016:3014:45
 16:30  16:30

 

Haltestellen:

Abfahrt Andritzer Hauptplatz auf Höhe Bauernmarkt
Andritz: Schöckelstraße 88
Buch: Kapelle
Hohenberg: Postkästen | Römerweg 17
Kalkleiten: Volksschule
Leber: GH Martinelli
Zösenberg: Zösenberg 24

Angesichts der unterschiedlichsten Schulschlusszeiten entstehen notgedrungen vereinzelt Wartezeiten.

Schülerfreifahrt-Formular bitte hier herunterladen.

Falls noch Bedarf an Schulbusfahrten in der Früh oder am Nachmittag besteht, bitte melden Sie sich unter cornelia.desiminigrueneat

Tel. Busfahrerin Evelyn Reindl: 0664/8875 2364
STL SCHLEGL
Transport & Logistik GmbH
Gewerbepark Süd 4
8121 Deutschfeistritz
T: +43 664 88 752 300
F: +43 3127 41 766-6
M: office@s-tl.at 

Die aktuelle Bürgerinformation!

Kommt auch in jeden Stattegger Haushalt!

Das Stattegger Bewegungsprogramm 2020/2021:

Das aktuelle Tarifblatt:

Alle Tarife im Überblick

Tarifblatt-2021.pdf

Informationen zur DSGVO (Datenschutz Grundverordnung)

Bürger SMS /APP

Allgemeinde Informationen rund um den Bürger SMS Dienst in Zusammenhang mit der DSGVO finden Sie hier!

Der neue Stattegger Ferienfolder ist da!

Wie, was, wann, wo? Alle Angebote für die Kinder in den Sommerferien 2021 findet man hier!

 

Novellierung der Bau- und Raumordnungsgesetze

Einen Link zu den Novellen finden Sie hier!